Eigenbau Spundapparat zu NC Keg

Die Rückschlagventile in jeder Leitung verhindern, dass sich bei einem undichten Fass oder Keg alle anderen angeschlossenen darüber entlüften würden. Die transparenten Druckschläuche sind aussen auf 8mm kalibriert. Sie können leicht montiert und demontiert werden und sind gut zu reinigen.

Die transparenten Druckschläuche sind aussen auf 8mm kalibriert. Sie können leicht montiert und demontiert werden und sind gut zu reinigen. Mit dem Spundapparat kann der Sättigungsdruck variabel je nach Biertyp (z.B. Ale, Pils oder Weizen) auf den gewünschten CO2-Gehalt eingestellt werden. Ein höherer Druck wird automatisch abgeblasen, sobald der eingestellte Sollwert überschritten wird. Er ist ausgerüstet mit einem Manometer bis 4bar, einem stufenlos einstellbaren Abblasventil und einzeln verschließbaren Kugelhähnen. Die Einsteck-Schlauchverbinder sind selbstdichtend und geeignet für Kunststoffschläuche mit 8mm Aussen Durchmesser. Er ist verwendbar für alle Keg- und Fassvariationen. Der gewünschte CO2 Gehalt im Bier ist aus der Spundtabelle ersichtlich. Aus dieser Tabelle lässt sich der benötigte Druck ermitteln. Der gewünschte CO2 Gehalt ist abhängig vom Druck bei einer bestimmten konstanten Lagertemperatur. Beispiel: Ein Weizenbier mit 6,5 g/l CO2 hat bei einer Temperatur von 8°C einen Sättigungsdruck von 1,7bar. Beispiel: Ein Lagerbier mit 4.9 g/l CO2 hat bei einer Temperatur von 8°C einen Sättigungsdruck von 1,1bar.